Spielberichte

Herren 75 (Bayernliga): SC Gröbenzell – TC WM 5:1

Erste Niederlage des Aufsteigers. Der Ausfall von Edi Derenoncourt war nicht zu kompensieren. Lediglich Wolfgang Bappert sorgte mit seinem Einzelsieg (6:1/6:1) für ein Erfolgserlebnis.


Herren 70 (Bayernliga): TC WM – TC Kempten  4:2

Knapper Heimsieg, der erst durch die Doppelerfolge sichergestellt wurde.  Nach den Einzeln stand es noch 2:2. Hans Trapp musste bei 5:4 Führung im 1.Satz verletzt aufgeben. Manfred Hag unterlag in 2 Sätzen mit 6:7/1:6. Für den Ausgleich sorgten Roman Halisch (6:1/6:2) und Günter Wilberg (6:2/6:1). In den Doppen konnten sich sowohl Horst Becker/Wilberg (6:0/6:1) wie auch Halisch/Alfred Brandl (4:6/6:3/12:10) durchsetzen. Das Team grüßt somit weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze.


Damen 50 (Bayernliga): TC WM – TeG Dachau Süd  8:1

Klarer Heimerfolg für das Team und damit weiterhin an der Tabellenspitze. Schon nach den Einzeln war die Vorentscheidung gefallen. 5 Erfolge durch Christine Reiser (6:0/6:3), Annette Kurth (6:0/6:0), Ulrike Chab (6:0/6:3), Sabine Diesel-Kemper (6:1/6:1) und Evi Steinmetz (6:1/6:3). Lediglich Christiane Rill unterlag knapp (6:1/6:7/6:10). Auch alle Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Weilheimer Damen.

Herren 40 (Landesliga): TC WM – TC Schwangau 8:1

Das Team setzt seine Erfolgsserie fort und steht kurz vor dem Aufstieg in die Bayernliga. Schon nach den Einzeln stand der Erfolg fest. 5 Siege durch Christian Fuchs (6:0/6:0), Daniel Müller (7:5/6:0), Jörg Salewski (6:0/6:2), Robert Kittel (Aufgabe Gegner), Stefan Kulla (6:0/6:3) sorgten für die Vorentscheidung. Auch alle drei Doppel wurden danach klar gewonnen.


Damen 40 (Superbezirksliga): PSV München – TC WM 5:4

Nach den Einzeln führte das Team komfortabel mit 4:2. Es musste somit nur noch ein Doppelerfolg für den Auswärtssieg gesichert werden. Doch es wurden alle drei Doppel und somit auch der Gesamterfolg verspielt. In den Einzeln konnten sich Sabine Diesel-Kemper (6:1/2:6/13:11), Barbara Grimmer (6:2/6:4), Daniela Bielz (6:1/6:0) und Verena Wolf (6:1/6:4) durchsetzen.


Damen (Kreisklasse, 4er): TC WM – TC Schongau  5:1

Klarer Heimerfolg bringt das Team an die Tabellenspitze. Fiona von der Straten (6:0/6:2), Elena Sonn (6:1/6:3) und Mona Helmenstein (6:0/6:1) in den Einzeln und beide Doppel mit Anna Helmenstein/Sonn (6:3/1:0 Aufgabe Gegnerinnen) und  von der Straten/Mona Helmenstein (6:0/6:4) punkteten.


Herren (Bezirksklasse 1): TC Schongau – TC WM  5:4

Knappe Auswärtsniederlage für das diesmal ohne Jordan Wenninger angetretene Team. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 3:3. Es punkteten David Hendel (6:1/6:2), Joel Schleberger (6:4/6:2) und Pascal David (6:3/7:5). Nur ein Doppelerfolg durch Stefan Nonnenmann/Korbinian Wacker (4:6/6:3/11:9) war dann zu wenig.


Herren II (Kreisklasse 2, 4er): TC Greifenberg – TC WM II

Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer ist das 2.Herren Team, das<zum Teil mit Juniorenspielern antritt. Zum Auswärtserfolg punkteten in den Einzeln Felipe Ulrich (1:6/7:6/10:7), Jan Kemper (6:1/6:0) und Tobias Stiglmair (6:1/6:0). Der Doppelsieg von Daniel Wefing/Kemper (6:0/6:2) sicherte den Teamsieg.

Herren 30 (Bezirksliga): Siemens TC München – TC WM 1:8

Dritter Erfolg in Serie. 5 der 6 Einzel wurden durch Johannes Wörle (Aufgabe Gegner), Moritz Streitwieser (6:0/6:2), Christof Jöckel (6:0/6:0), Korbinian Wacker (6:4/6:0) und Matthias Merk (6:4/4:6/10:7) gewonnen. Auch alle drei Doppel gingen klar an das Team aus Weilheim.


Herren 50-1 (Bezirksliga): Siemens TC München – TC WM  1:8

Durch den klaren Auswärtssieg steht der Aufstieg in die Superbezirksliga zwei Spieltage vor Schluss der Spielrunde praktisch fest und kann nur noch theoretisch verpasst werden. Alle 6 Einzel wurden gewonnen. Die Ergebnisse im Einzelnen: Roger Dacher (6:0/6:0), Roland Ehrlich (6:2/7:5), Jörg Aldekamp (6:3/6:1), Bertin Chab (6:1/6:2), Hans-Jürgen Gerleit (6:2/6:0) und Michael Stanzel (6:2/6:2). Die Doppelerfolge durch Ehrlich/Aldekamp (6:2/6:1) und Dacher/Gerleit (6:1/6:0) bauten das Ergebnis aus. Lediglich Chab/Stanzel mussten sich geschlagen geben (3:6/5:7).


Herren 50-2 (Bezirksklasse 2): MTV Dießen – TC WM II 3:6

Dritter Erfolg in Serie für die zweite 50er Mannschaft. Grundlage waren 4 Einzelerfolge durch Urs Krieger (6:1/6:0), Peter Eck (6:3/6:4), Jürgen Ryschka (6:2/6:2) und Stefan Weigl (6:4/6:1). Die Doppelerfolge durch AndiSüss/Matthias Robert (7:5/6:4) und Krieger/Weigl (6:1/6:0) sicherten den Erfolg ab.


Herren 55-1 (Superbezirksliga): TSV Hilgertshausen – TC WM 4:5

Mit mehreren angeschlagenen Spielern angetreten, erkämpte das Team den knappen Auswärtserfolg beim bisher ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber. Nach den Einzeln stand es 3:3. Hubert Eichbichler (6:4/1:0 Aufgabe Gegner), Johann Schwinghammer (4:6/6:3/10:5) und Karlheinz Schuster (6:3/7:6) punkteten. Im Zweierdoppel konnten sich Wolfi Sonn/Michael Sauff klar mit 6:2/6:1) durchsetzen. Ebenso eindeutig verloren Schwinghammer/Schuster (4:6/2:6) im Dreierdoppel. So musste die Entscheidung im Einserdoppel fallen. Eichbichler/Wolfgang Bielz (der den angeschlagenen Oliver Richter ersetzte) gewannen den 1.Satz nach großartigem Spiel mit 6:1. Im 2.Satz steigerten sich die Gegner aus Hilgertshausen immer mehr und konnten diesen im Tiebreak, nach Abwehr von 2 Matchbällen, mit 6:7 für sich entscheiden. So musste einmal mehr der Championstiebreak über Teamsieg oder Niederlage entscheiden. Eichbichler/Bielz behielten die Nerven und setzten sich klar mit 10:3 durch und sicherten den Auswärtserfolg. So kommt es wohl am kommenden Samstag im Heimspiel gegen das Team aus Dachau zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Landesliga.


Herren 55-2 (Bezirksklasse 1): TC Seefeld II – TC WM II 6:3

In den Einzeln konnten nur Manfred Wölke (7:5/6:4) und Bernd Seifarth (6:4/6:2) punkten. Der Doppelerfolg von Rudi Vogel/Seifarth (6:4/6:2) war dann zu wenig.


Bericht: Oliver Richter

TC Weilheim - Presserefent

Tel: 0160-3512154

54 Ansichten

Copyright © 2014 - 2020 Tennis-Club Weilheim e.V. - Created by Chris Gebhart Photography

Impressum - Datenschutz