Spielberichte

Herren 55 (Landesliga): MTV 1879 München - TC WM  4:5

Hart umkämpfter Auswärtssieg, der erst in einem Doppelkrimi zu Gunsten des weiterhin ungeschlagenen Aufsteigers aus der Kreisstadt entschieden wurde. Es war ein Duell auf Augenhöhe, was sich schon in den Ergebnissen der Einzel wiederspiegelte. Nach Niederlagen für Jens Eichmann (6:7/1:6) gegen Michael Greiner, Frank Möller (6:4/4:6/6:10) gegen Erwin Jahn und Jogi Schwinghammer (3:6/0:3 w.o verletzungsbedingte Aufgabe) gegen Axel Baur, konnten Roland Ehrlich (3:6/7:6/10:8) gegen Gerold Heugenhauser, Hubert Eichbichler (6:1/6:3) gegen Peter Wolf und Oliver Richter (7:6/7:6) gegen Herbert Jund ausgleichen. In den entscheidenden Doppeln siegten zunächst Ehrlich/Eichmann (6:3/6:3) gegen Jahn/Wolf, Wolfgang Sonn/Richter unterlagen (5:7/2:6) gegen Greiner/Baur. Das Doppel Eichbichler/Möller gegen Heugenhauser/Jund entwickelte sich zum spannenden Krimi im Vorabenprogramm. Im 1.Satz setzten sich die Weilheimer mit 6:3 durch, mussten dann aber den 2.Satz mit 3:6 abgeben. Der entscheidende Matchtiebreak war dann nichts für schwache Nerven. Beim Stand von 9:6 vergaben die Weilheimer 3 Matchbälle und mussten dann im weiteren Verlauf ebenfalls 3 Matchbälle gegen sich abwehren. Letztendlich behielten Sie dann die Nerven und konnten mit 16:14 das Spiel, das Match und somit den Auswärtserfolg fürs Team aus Weilheim entscheiden. Am kommenden Samstag, den 25.07.20 wird das Team aus Heimertingen als Gast auf der heimischen Anlage erwartet (beginn:13 Uhr).


Herren 55 (stehend von links: Jogi Schwinghammer, Wolfi Sonn, Frank Möller, Hubert Eichbichler, Roland Ehrlich; unten: Jens Eichmann u. Oliver Richter

Damen 50 (Bayernliga): TC WM - TSV Unterhaching  1:8

Herbe Heimschlappe für die Weilheimer Damen. Schon die Einzel brachten hierbei die Entscheidung. Lediglich Ulrike Chab konnte Ihr Match (7:5/6.2) hierbei gewinnen. Alle anderen Einzel gingen an die Gäste aus Unterhaching. Christiane Rill und Evi Steinmetz unterlagen dabei nur knapp jeweils im Matchtiebreak des 3.Satzes. In den Doppel war dann die Luft bei den Gastgeberinnen gänzlich heraus und alle Doppel gingen auch an Unterhaching. Am besten hielten sich dabei noch Chab/Monika Obermeier, die erst im Matchtiebreak den Kürzeren zogen. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von 4:4 Punkten bekleiden die Damen nun den 5.Platz in der Tabelle der Bayernliga.


Herren (Bezirksliga): TC Pürgen - TC WM  5:4

Knappe und unglückliche Niederlage für das, ohne Leader Jordan Wenninger, angetretene Team. Das enge Endergebnis spiegelt sich auch in den einzelnen Ergebnissen der Matches wieder. In den Einzeln konnten David Hendel (0:6/6:3/10:4), Joel Schleberger (6:0/6:1) und Stefan Nonnenmann (6:4/2:6/10:6) punkten. Vincent Schneider (6:2/2:6/5:10), Simon Büscher (6:7/6:3/8:10) und Sebastian Goslich (2:6/2:6) unterlagen. In den Doppeln behielten dan die Gastgeber zweimal die Oberhand und entschieden die gesamtmatch für sich. Lediglich Hendel/Schleberger (6:0/6:2) konnten noch punkten. Das team liegt nun mit ausgeglichener Bilanz von 4:4 punkten auf dem 4.Platz in der Tabelle.

Herren 30 (Bezirksliga): TC WM - ETC Siegertsbrunn  2:7

Klare Heimniederlage gegen starken Gegner, die sich schon nach den Einzeln abzeichnete. Lediglich Christoph Jöckel (6:3/6:3) und Pascal David (6:0/6:4) konnten in hier punkten. Daniel Müller und Sebastian Goslich unterlagen denkbar knapp jeweils erst im Matchtiebreak. In den Doppeln setzte sich dieser Trend dann fort und zwei der drei Doppel wurden ebenfalls erst knapp im Tiebreak des 3.Satzes verloren. das dritte Doppel ging dann klar an die Gäste.


Herren 30 (Bezirksliga): TTC Geltendorf - TC WM  7:2

Erneute klare Niederlageder 30er Herren. lediglich Stefan Nonnenmann (6:1/6:2) im Einzel und das Doppel Nonnenmann/Rainer mattusch (7:5/6:1) konnten für Punkte sorgen. In der Tabelle belegt das Team nun den 5.Platz.

Herren 50 II (Bezirksklasse 2): MTV Dießen - TC WM II  3:6

Mit dem Auswärtserfolg konnte die Zwischenbilanz nun ausgeglichen gestaltete werden (4:4 Punkte). Vier Einzelerfolge durch Pit eck (4:6/6:2/10:7), Andi Süss (6:2/6:0), Klaus Schwendner (6:4/6.2) und Andre Rohde (6:0/6:2) waren die Grundlage für den Erfolg. Zwei der drei Doppel konnten dann ebenfalls durch Matthias Robert/Steffen Ewald (6:0/6:2) und Süss/Schwendner (2:6/6:1/10:5) erfolgreich gestaltet werden.



Bericht: Oliver Richter

TCWM Presserefent

Tel: 0160-3512154

24 Ansichten

Copyright © 2014 - 2020 Tennis-Club Weilheim e.V. - Created by Chris Gebhart Photography

Impressum - Datenschutz