top of page

Spielberichte

Damen 60 (Regionalliga): TC WM -TC Herrsching 1:5

Nichts zu bestellen gab es diesmal gegen die Herrschinger Damen. lediglich Christiane Rill (6:3/6:1 gegen Josephine Bott) konnte den Ehrenpunkt erspielen. Christine Reiser (3:6/4:6 gegen Petra Apostolopoulos), Sabine Diesel-Kemper (6:4/4:6/4:10 gegen Claudia Elbs) und Beate Blank (1:6/2:6 gegen Ulrike Spindler) unterlagen. Auch beide Doppel gingen an Herrsching wobei Reiser/Rill erst knapp im Matchtiebreak unterlagen. Das Team belegt nun mit 2:4 Punkten den 4.Platz in der Regionalligatabelle.


Damen 40 (Landesliga 2): TCE Gröbenzell - TC WM 3:6

Beeindruckender Auswärtserfolg und somit Tabellenführung erspielt. Der Erfolg stand schon nach den Einzeln fest. 5 Erfolge durch Daniela Bielz, Barbara Grimmer, Eva Emmrich, Andrea Schuster und Angela Kraus entschieden das Match. Lediglich Ulrike Chab musste sich Ihrer Gegnerin geschlagen geben. Die bedeutungslosen Doppel gingen mit 2:1 an die unterlegenen Gastgeberinnen.

Damen (Südliga 3): TC WM - SV Raisting 4:5

Äußerst knappe Niederlage für das junge Damenteam. In den Einzeln punkteten Elena Sonn, Laura-Marie Fuchs und Laura Causa. Nina Wiesmaier, Elena Ertel und Amelie Fuchs unterlagen. Die Doppel wurden zum Krimi mit glüchlicherem Ausgang für die Gäste. Anna Helmenstein/Frasch behielten die Oberhand, Wiesmaier/Ertel und Sonn/Fuchs unterlagen beide im Matchtiebreak. Mit nun ausgeglichener Bilanz (2 Siege(2 Niederlagen) belegt das Team einen gesicherten Mittelplatz.

Herren 75 II (Landesliga 2): TC WM - TF Fürstenfeldbruck 2:4

Nach den Einzeln war das Match noch ausgeglichen mit 2:2. Es punkteten Alfred Brandl und Manfred Gmach. Wolfgang Bappert und Günter Haser unterlagen. Die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fiel dann in den Doppeln, die beide an diese gingen.


Herren 60 (Landesliga 2): TC Forstenried - TC WM 5:4

Unglückliche Niederlage im wohl vorentscheidenden Spiel um Platz 1 in dieser Liga. Nach den Einzeln war noch alles offen mit 3:3. Klaus Koblenzer, Frank Möller und Thomas Strittmatter punkteten. Wolfi Sonn, Karlheinz Schuster (unglücklich im Championstiebreak) und Wolfgang Bielz unterlagen. Bei den Doppelaufstellungen verzockte man sich und konnte dann lediglich mit der Paarung Koblenzer/Möller punkten. Strittmatter/Ryschka unterlagen klar. Sonn/Schuster hatten im Championstiebreak sogar Matchball beim Stand von 9:8 unterlagen dann aber noch mit 9:11 und so ging das gesamte Match an das Gastgeberteam um Willi Zitz.


Herren 55 (Bayernliga): GW Luitpoldpark München - TC WM 5:2

Erste Niederlage im 3. Spiel. Das Spiel fand auf der in die Jahre gekommenen Anlage Tenniscenter München Nord in Oberschleißheim statt. Zusätzlich zu den fragwürdigen Rahmenbedingungen (keine Verköstigung nach dem Spiel durch den Gastgeber) trat das Team ersatzgeschwächt an. Klaus Koblenzer und Frank Möller unterstützten die Herren 60. Es sprangen dafür Oliver Richter (nach Auslandsaufenthalt ohne Matchpraxis) und Bertin Chab (von den Herren 50 II) ein. Beide waren Ihren Gegnern klar unterlegen, wobei Chab im ersten Satz noch gut mithalten konnte. Ebenfalls ohne Chance unterlag Jens Eichmann gegen den spielstarken Peter Ertl. So punkteten lediglich Roland Ehrlich gegen Peter Heiss (6:3/6:3) und Hubert Eichbichler (7:5/6:0) gegen Thomas Klein. So bestand etwas Hoffnung das Match in den Doppeln noch drehen zu können. Diese Hoffnung schwand schnell, da die Paarung Ehrlich/Chab klar mit 2:6/0:6 unterlag. Eichmann/Eichbichler wehrten sich vehement, verloren dann aber doch mit 3:6/3:6.

Herren 50 (Bayernliga): TC WM - GW Luitpoldpark München 8:1

Das Team setzte seinen bisher überragenden Siegeszug fort und belegt als Aufsteiger ungeschlagen mit dem TC Pliening die Tabellenspitze der Bayernliga. Die Entscheidung fiel schon in den Einzeln, die alle ausnahmslos gewonnen wurden. Es punkteten Frank Unterrainer, Georg Fleischmann, Roger Dacher, Robert Kittel, Michael Illek und Hans-Jürgen Gerleit. 2 der 3 Doppel wurden dann ebenfalls erfolgreich beendet.


Herren 30 (Südliga 1): TC WM - DLR Oberpfaffenhofen 8:1

Eindrucksvoller Heimerfolg und somit weiterhin ohne Punktverlust an der Tabellenspitze mit Ziel Aufstieg in die Landesliga. Vorentscheidung bereits in den Einzeln mit 5 Erfogen durch Vincent Schneider, Christian Bettinger, Johannes Wörle, Christoph Jöckel und Stefan Nonnenmann. Lediglich Sebastian Goslich unterlag. Alle drei Doppel konnten dann zusätzlich klar gewonnen werden.


Herren (Landesliga 2): TC Eichenau - TC WM 5:4

Unglückliche Niederlage für das Herrenteam. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 3:3. Vincent Schneider, Christian Bettinger (beide im Matchtiebreak) und Simon Büscher punkteten. Jordan Wenninger (mit seiner ersten Saisonniederlage), Rafael Briegel und Joel Schleberger unterlagen. Die Doppel brachten die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber aus Eichenau. Lediglich Briegel/Büscher (im Matschtiebreak) behielten hier die Oberhand. Sowohl Wenninger/Schleberger und Schneider/Bettinger unterlagen knapp nach harter Gegenwehr. Mit 2:6 Punkten kämpft man nun um den Klassenerhalt.



 

Oliver Richter

TCWM Pressereferent

44 Ansichten

Comments


bottom of page