top of page

Spielberichte

Teams in der Regionalliga:


Damen 60: TSV Forstenried - TC WM 2:4

Nachdem bereits am letzten Spieltag mit dem Erfolg in Altenfurt der Klassenerhalt gesichert wurde, untermauerten die Damen dies nochmals mit dem Auswärtserfolg in Forstenried und sicherten sich in der Abschlusstabelle der Regionalliga den respektablen 4. Tabellenrang mit einer ausgeglichenen Punktebilanz. Den Erfolg im letzten Saisonspiel sicherten 3 Einzelerfolge durch Christine Reiser 6:4/7:6, Ruth Schütz 6:3/6:0) und Christiane Rill (6:2/6:0). Sabine Diesel-Kemper musste sich geschlagen geben (0:6/6:7). Der Doppelerfolg von Reiser/Beate Blank (6:2/6:0) sicherte den Sieg dann ab.


Damen 60 (von links: Ruth Schütz, Sabine Diesel-Kemper, Christiane Rill, Beate Blank, Karin Bauer-Schick, Christine Reiser)

Herren 75: TC WM - TC Bad Reichenhall 4:2

Nach dem holprigen Saisonstart, auch bedingt durch den verletzungsbedingten Ausfall von Hans Trapp, hat sich das Team auf der Schlussgeraden der Saison doch noch gefangen und den Klassenerhalt noch vor dem letzten Spieltag gesichert. Nach den ausgeglichenen Einzeln mit Erfolgen von Teamcaptain Günter Wilberg (6:2/6:3) und Juri Satschko (0:6/6:2/10:7), bei Niederlagen von Horst Becker (5:7/1:6) und Roman Halisch (2:6/6:7), brachten die Doppel dann die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Sowohl Wilberg/Halisch (6:4/6:3) als auch Becker/Satschko (6:2/6:4) behielten die Oberhand und sicherten den wichtigen Heimerfolg ab. Vor dem letzten Spieltag bekleidet man den 5. Tabellenrang und kann mit einem Erfolg beim Tabellenschlusslicht Grosshesselohe noch einen Sprung auf Platz 4 der Endabrechnung anstreben.


Teams in der Bayernliga:


Herren 70 (Bayernliga): TC WM - SV Kranzberg 5:1

Souveräner Heimsieg im letzten Saisonspiel und mit positiver Punktebilanz auf Platz 5 in der Abschlusstabelle. Alle Einzel wurden diesmal gewonnen. Willi Zitz (6:2/1:0 w.o. Gegner), Johann Schwinghammer (6:0/6:0), Karlheinz Schuster (6:1/6:3) und Manfred Wölke (6:2/7:6) sorgten für klare Verhältnisse. Der Doppelerfolg von Wolfgang Sonn/Schwinghammer rundete das Ergebnis dann noch ab.


Herren 70 (oben von links: Horst Becker, Johann Schwinghammer, Wolfgang Sonn, unten: Karlheinz Schuster, Willi Zitz)

Herren 55 (Bayernliga): TV Stockdorf - TC WM 4:3

In dem bedeutungslosen letzten Saisonspiel musste sich das Team nach einer Hitzeschlacht knapp geschlagen geben. Entscheidend waren hierbei die Einzel von denen nur 2 erfolgreich gestaltet werden konnten. Dies taten Roland Ehrlich (3:6/6:2/4:2 w.o. Gegner) und Hubert Eichbichler (6:4/2:6/10:6). Knapp unterlagen Jens Eichmann (3:6/6:2/7:10) und Oliver Richter (3:6/6:7), ebenso Bertin Chab (1:6/0:6). Die Doppel verliefen eng , jedoch konnten nur Ehrlich/Chab (6:7/7:5/10:6) gewinnen. Eichbichler/Richter zogen den Kürzeren (3:6/4:6). In der Endabrechnung wurde mit Platz 4 die Bayernligazugehörigkeit erneut souverän bestätigt.

Herren 50 (Bayernliga): TV Altomünster - TC WM 3:6

Auch im letzten Saisonspiel untermauerte das Team Ihre tolle Saisonleistung. Als Aufsteiger in die Bayernliga musste mann sich lediglich dem übermächtigem Team aus Pliening geschlagen geben, behielt ansonsten eine weiße Weste und belegt den tollen 2. Platz in der Endtabelle! 4 Einzelerfolge durch Frank Unterrainer (w.o gegner), Roger Dacher (6:3/6:1), Michael Illek (3:6/6:2/10:4) und Hans-Jürgen Gerleit (6:3/6:1) sorgten für die Vorentscheidung. Die Doppel gingen dann mit 2:1 an die Gäste.



Teams in den Landesligen:

Damen 40 (Landesliga 2): TC WM - TC Olching 3:6

Trotz dieser Niederlage im direkten Duell mit den Verfolgerinnen aus Olching können die Damen die Meisterschaft in der Landesliga 2 und somit den Aufstieg in die Landesliga 1 feiern. Beide Teams belegen nach dem Olchinger Erfolg punktgleich die Tabellenspitze, die Matchplaypunkte entschieden jedoch klar für das Team aus Weilheim. Nach den Einzeln gab es noch keine Entscheidung. 3 Erfolgen durch Eva Emmrich, Barbara Grimmer und Helen Brugger, standen ebenso 3 Niederlagen von Ulrike Chab, Daniela Bielz und Angela Kraus gegenüber. In den Doppeln hatten dann die Gästinnen jeweils das besser Ende für sich.

Damen 40 (oben von links: Astrid Hutter, Andrea Schuster, Barbara Grimmer, Eva Emmrich, Martina Feierabend, Angela Kraus; unten von links: Christina Pusatko, Daniela Bielz, Uli Chab, Helen Brugger)

Herren (Landesliga 2): TC Füssen - TC WM 2:7

Nach dem letzjährigen historischem Aufstieg des jungen Herrenteams in die Landesliga konnte nun im letzten Saisonspiel die Zugehörigkeit auch für die kommende Spielzeit sichergestellt werden. Schon nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen. 5 Erfolge durch Jordan Wenninger (6:2/6:4), David Hendel (6:3/6:4), Rafael Briegel (7:6/7:5), Christian Bettinger (6:1/6:2) und Simon Büscher (6:2/6:1) sorgten für klare Verhältnisse. Lediglich Daniel Köglmayr musste sich knapp (6:7/6:2/4:10) geschlagen geben. Die bedeutungslosen Doppel wurden nicht mehr gespielt und mit 2:1 für Weilheim gewertet. Somit belegt das junge Team um Clubtrainer Jordan Wenninger in der Abschlusstabelle den angestrebten 6.Platz und spielt auch im nächsten Jahr in der Landesliga.

Herren 60 (Landesliga 2): TC WM - TC Mering 8:1

Souveräner Heimerfolg im letzten Saisonspiel und somit mit nur einer unglücklichen Niederlage 2. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle der Landesliga 2. Alle 6 Einzel mit Klaus Koblenzer, Frank Möller, Wolfgang Sonn, Johann Schwinghammer, Karlheinz Schuster und Wolfgang Bielz wurden gewonnen. 2 Doppelerfolge durch Koblenzer/Möller und Sonn/Reinhold Moser rundeten den klaren Erfolg ab.


Teams in den Südligen:


Damen 50 (Südliga 3): TC WM - SV Wielenbach 5:1

Auch im letzten Saisonspiel ließen die Damen nichts mehr anbrennen und besiegten die Nachbarinnen aus Wielenbach klar. Die Entscheidung fiel schon in den Einzeln. Evi Steinmetz (6:1/4:6/10:7) Jasmine Müller-Arsava (6:1/6:2), Monika Obermeier (6:3/6:0) und Petra Großklaus (6:1/6:0) behielten die Oberhand. Für den Doppelpunkt sorgten dann noch Ilka Maria Seifarth/Martina Feierabend. Mit lediglich einem Verlustpunkt und somit ungeschlagen feiert das Team im 2.Jahr nach seiner Gründung nun souverän die Meisterschaft und den Aufstieg in die Südliga 2. Gratulation an das Team!


Damen 50 (von links: Evi Steinmetz, Petra Großklaus, Ilka Seifarth, Jasmine Müller-Arsava, Monika Obermeier, Gabi Ewald, Martina Feierabend)

Herren 50 II (Südliga 3): MTV Diessen - TC WM 4:5

Knapper Erfolg beim Saisonfinale und somit 3. Platz in der Abschlusstabelle. Nach ausgeglichenen Einzeln mit Erfolgen von Andre Rohde, Jörg Fünfgelder und Markus Lubitz, bei Niederlagen von Matthias Robert, Andreas Süss und Steffen Ewald, sorgten 2 Doppelsiege durch Süss/Fünfgelder und Lubitz/Ewald für den Erfolg.



 

Oliver Richter

TCWM Pressereferent

127 Ansichten

Comments


bottom of page