top of page

Spielberichte

Damen (Südliga 3):  TC WM - TSV Peißenberg   6:3

Das Damenteam steuert eindeutig dem Aufstieg entgegen. Das vorentscheidene Duell mit den ebenfalls bis dato ungeschlagenen Team aus Peißenberg konnte gewonnen werden. Grundlage waren 4 Einzelerfolge von Anna Helmenstein (4:6/7:5/10:4), Nina Wiesmair (6:1/6:0), Florentine Spiegl (6:7/6:4/10:5) und Laura Causa (7:6/6:1). Karolina Stroh (4:6/3:6) und Elena Sonn (2:6/3:6) unterlagen. Doppelerfolge durch Laura-Marie Fuchs/Wiesmair (6:3/7:5) und Sonn/Causa (7:5/6:1) machten den Gesamterfolg perfekt.


Damen 40 (Landesliga 1): Spielfrei


Damen 50 (Südliga, 4er): TC WM - SV Feldafing  4:2

Wichtiger Heimerfolg auf dem Weg zum Klassenerhalt. 3 Einzelerfolge durch Evi Steinmetz (6:2/7:5), Jasmine Müller-Arsava (6:4/6:1) und Petra Grossklaus (6:0/6:1), sowie ein Doppelsieg von Steinmetz/Martina Feierabend (6:3/6:1) ergaben die 4 Matchpunkte zum Gesamtsieg.


Damen 60 (Regionalliga Süd): TSV Unterhaching - TC WM  3:3

Punktgewinn im letzten Saisonspiel. 2 Einzelerfolge durch Christine Reiser (6:4/7:5) und Christiane Rill (7:6/7:5) und der Doppelerfolg von Reiser/Beate Blank (7:6/7:5) sicherten das Unentschieden. In der Abschlusstabelle belegt man somit den 5.Platz im Sechserfeld.

 

Herren (Landesliga 2):  MTTC Iphitos München II - TC WM   5:4

Ohne Teamleader Jordan Wenninger angetreten, brachten die Einzel bereits die Vorentscheidung zu Ungunsten des Teams. Lediglich David Hendel (7:5/6:0) und Fabian Wassermann (6:0/6:0) konnten hierbei punkten. Rafael Briegel (4:6/7:6/1:10), Christian Bettinger (4:6/4:6), Simon Büscher (3:6/1:2 w.o.) und Maximilian Sendele (6:2/4:6/4:10) unterlagen. Die Doppel wurden dann nicht mehr ausgetragen und mit 2:1 für Weilheim aufgeteilt. Im letzten Saisonspiel am kommenden Sonntag auf heimischer Anlage erwartet man dan den TC Schrobenhausen und kann mit einem Erfolg den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach bringen.


Herren II (Südliga 2): SV Söcking - TC WM II  8:1

Erneut war für das 2.Herrenteam nichts zu holen. Trotz diesmal stärkerer Gegenwehr konnte kein Einzelerfolg verbucht werden. 3 Einzel (Phillipp Sonn, Vitus Happach, Simon Eichbichler) gingen erst im Matchtiebreak verloren. Den Ehrenpunkt erkämpfte sich dann das Doppel David Assmann/Sonn.


Herren III (Südliga 6, 4er):  MTV Diessen II -TC WM III  1:5

Weiterhin ungeschlagen. Es punkteten Tobias Stiglmair, Leopold Schäfer und Moritz Olk in den Einzel, sowie beide Doppel mit Luca Trackner/Schäfer und Stiglmair/Olk.


Herren 30 (Landesliga 2):  Spielfrei


Herren 40 (Südliga 3):  TC WM - TC Herrsching II  9:0. Der fünfte Saisonsieg wurde dem Team diesmal leicht gemacht. Die Gäste vom Ammersee traten nur mit 4 Spielern an und waren ansonsten ebenfalls chancenlos.4 Einzelpunkte durch Christoph Jöckel, Sebastian Eichhorn, Ron Kleinheyer und Christian Rosen. Es wurde nur ein Doppel gespielt mit Erfolg durch Eichhorn/Kleinheyer. Beide anderen Doppel gingen kampflos an Weilheim.


Herren 50 (Bayernliga):  Spielfrei


Herren 50 II (Südliga 3): TC WM II - MTV Diessen  5:4

Erneut knapper Heimerfolg, der erst durch 2 Doppelerfolge sichergestellt wurde. Nach den Einzeln war die Bilanz noch ausgeglichen. 3 Erfolgen durch Klaus Schwendner (6:3/6:2), Andi Süss (6:2/6:1) und Jörg Fünfgelder (6:1/6:1), standen 3 Niederlagen von Bertin Chab, Andre Rohde und Pit Eck gegenüber. Die Duos Chab/Süss und Matthias Robert/Johann Schwinghammer erspielten dann die notwendigen Matchpunkte für den Gesamterfolg.


Herren 60 (Regionalliga): TC Hof - TC WM  4:5

Im letzten Saisonspiel gelang beim letztjährigen Titelträger aus Oberfranken eine faustdicke Überraschung. Eindrucksvoll bestätigte das Team um Mannschaftsführer Frank Möller erneut die Ligatauglichkeit. Als krasser Außenseiter angereist, konnte man schon in den Einzeln eine Vorentscheidung erzwingen. Roland Ehrlich (2:6/6:4/10:8), Frank Möller 6:3/6:1), Klaus Koblenzer 3:6/6:2/10:7) und Andreas Keller (6:2/6:4) behielten die Oberhand. Ein fünfter Punktgewinn lag in Reichweite, doch der bisher in der Regionalliga unbesiegte Hubert Jungmann musste sein Einzel mit einer Muskelverletzung aufgeben. Hubert Eichbichler verlor ebenfalls. Die Doppel brachten dann nochmals Spannung, aber letztendlich reichte der Erfolg von Eichbichler/Keller 6:2/7:6) im 3. Doppel für den notwendigen Matchpunkt zum Gesamtsieg. Leider gewann auch das Team aus Augsburg sein Spiel gegen Luitpoldpark München und so verbleibt man in der Abschlusstabelle mit 6:8 Punkten auf dem 6. Platz, welcher rein rechnerisch den Abstieg bedeuten würde.


Herren 60 II (Landesliga 1): TVM Memmingen - TC WM II  4:5

Im vorletzten Saisonspiel gelang der erste Erfolg für das personell so gebeutelte Team. Wieder war es nur unter größten Anstrengungen gelungen 6 Spieler aufzubieten, die diesmal aber geschlossen als Team auftraten und sich gegenseitig unterstützten. Entscheidend waren 4 Einzelerfolge durch Thomas Strittmatter (7:6/6:3), Oliver Richter(7:6/6:4), Michael Sauff (7:5/6:3) und nach großem Kampf Manfred Wölke (6:3/6:7/10:4). Reinhold Moser und Wolfgang Strassmeir mussten sich geschlagen geben. Den zum Gesamtsieg notwendigen Doppelpunkt erspielte dann in souveräner Manier das Duo Strittmatter/Richter (6:0/6:1).


Herren 75 (Landesliga 2)TC Gernlinden - TC WM  2:4

Durch den Erfolg im letzten Saisonspiel belegt man ungeschlagen souverän den 1.Platz in der Abschlusstabelle. Die Punkte hierfür erspielten Teamcaptain Horst Becker, Wolfgang Bappert und Alfred Brandl in den Einzeln. Juri Satschko musste verletzt aufgeben. Doppelpunkt  durch Bappert/Reinhard Mauritz.


Herren 75 (stehend hinten von links: Günter Wilberg, Horst Becker, Alfred Brandl; sitzend: Juri Satschko, Wolfgang Bappert, Reinhard Mauritz


 

Oliver Richter

TCWM Pressereferent

23 Ansichten

Comments


bottom of page