Spielberichte

Herren 70 (Regionalliga): TC Haunstetten - TC WM  3 : 3

Erster Punktgewinn für das Team in der Regionalliga nährt die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Nach den Einzeln lag man noch mit 1:3 im Rückstand. Lediglich Roman Halisch konnte punkten (6:2/6:4). Günter Wilberg unterlag knapp (2:6/6:6/5:10). Horst Becker und HansTrapp recht eindeutig in jeweils 2 Sätzen. In den Doppel trumpften die Weilheimer dann auf und gewannen beide und konnten im Endergebnis ausgleichen. Dirk Heinemann/Halisch mit 7:5/6:2 und Becker/Wilberg mit 7:6/6:3.


Damen 50 (Bayernliga):  TSV Feldafing - TC WM  5 : 4

Überaschende Niederlage bei den bisher punktlosen Gastgeberinnen. Schon nach den Einzeln zeichnete sich der Erfolg der Feldafingerinnen ab. Nur Christiane Rill (6:0/6:4) und Evi Steinmetz (6:3/6:4) konnten punkten. Ulrike Chab und Barbara Bleidießel unterlagen denkbar knapp jeweils im Matchtiebreak. Zwei Doppelerfolge durch Sabine Diesel-Kemper/Monika Obermeier und Rill/Steinmetz reichten dann nicht mehr aus, da Chab/Bleidießel unterlagen.


Herren 40 (Bayernliga):  TC WM - Münchner Sportclub 6 : 3

Wichtiger Heimerfolg zum Klassenerhalt. Grundlage waren 4 Einzelerfolge durch Christian Fuchs (6:1/6:2), Roger Dacher (6:1/6:0), Jörg Salewski (6:2/6:1) und Stefan Kulla (7:6/6:1). Zwei der drei Doppel gingen ebenfalls an den TC: Dacher/Michael Illek (6:2/6:4) und Fuchs/Falkner (6:3/6:3).


Damen 40 (Superbezirksliga): TC Landsberg - TC WM 6 : 3

Auswärtsniederlage für das ersatzgeschwächt angetretene Team. In den Einzeln konnten lediglich Barabara Grimmer (5:7/7:6/10:8) und Daniela Bielz (6:3/6:2) punkten. Auch in den Doppeln reichte es nur zu einem Erfolg durch Grimmer/Jasmine Müller-Arsava (3:6/6:4/16:14).


Herren 50 (Superbezirksliga): TC WM - TC Rot Weiß Bad Tölz 5 : 4

Toller Heimerfolg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer. Nach den Einzeln stand es 3:3 unentschieden. Nach Niederlagen für Michael Illek, Jörg Aldekamp und Roland Ehrlich konnten Roger Dacher (7:5/6:1), Peter Wehner (6:2/6:1) und Harald Stauder (6:0/6:3) ausgleichen. Die Doppel brachten dann die knappe Entscheidung zu Gunsten des Heimteams. Roger Dacher/Hans-Jürgen Gerleit (6:2/6:4) und Harald Stauder/Peter Wehner (7:6/4:0 w.o. Gegner) machten den Erfolg perfekt.

Herren 55 (Superbezirksliga): TC WM - TG Neuherberg  8 : 1

Auch im vierten Spiel lies das Heimteam nichts anbrennen. Alle Einzel und zwei der drei Doppel gingen an das Heimteam. Im Einzel gewannen Roland Ehrlich (6:0/6:0), Frank Möller (6:1/6:0), Hubert Eichbichler (6:1/6:1), Oliver Richter (6:2/6:0), Thomas Strittmatter (6:3/6:2) und Wolfgang Bielz (7:6/6:0). Doppelerfolge durch Ehrlich/Eichbichler (6:0/6:0) und Richter/Strittmatter (6:1/7:5). Lediglich Möller/Bielz mussten sich geschlagen geben (6:7/6:1/7:10).


Herren 30 (Bezirksliga): TC WM - Siemens TC München  4 : 5

Wieder hatte das Team das Glück nicht aus seiner Seite. Mit dieser dritten 4:5 Niederlage droht nun der Abstieg aus der Bezirksliga. Nach den Einzeln war das Match ausgeglichen 3:3. Korbinian Wacker (6:2/6:1), Christoph Jöckel (7:6/6:4) und Matthias Merk (6:1/6:2) holten die Punkte. In den Doppeln behielten lediglich Merk/Rainer Mattusch (6:2/6:3) die Oberhand.


Herren 60 (Bezirksklasse): SV Kinsau - TC WM  8 : 1

Klare Auswärtsniederlage. Lediglich Karlheinz Schuster konnte im Einzel den Ehrenpunkt holen.


Herren 50 II (BK2): TC WM II - TC Peiting  2 : 7

Nichts zu holen gab es für das zweite Herren 50-Team. Schon nach den Einzeln stand die Niederlage fest. Lediglich Steffen Ewald (1:6/6:1/14:12) konnte punkten. Den Punkt im Doppel holten Michael Stanzel/Pit Eck (6:2/7:5).


Herren 40 II (BK2): TSV Iffeldorf - TC WM II  6 : 3

Auswärtsniederlag, die schon nach den Einzeln feststand. Lediglich Thorsten Mühlbayer (6:2/6:2)konnte hierbei punkten. Durch 2 Doppelerfolge von Bertin Chab/Mühlbayer (6:7/7:6/10:4) und Richard Hendel/Christian Rosen (4:6/6:4/10:3) konnte noch Ergebniskorrektur betrieben werden.


Herren (Bezirksklasse 1):  TSV Pürgen - TC WM  2 : 7

Im Spitzenduell der bisher ungeschlagenen Teams sorgte die Weilheimer schon nach den Einzeln für die Vorentscheidung. Lediglich Johannes Wörle (2:6/1:6) unterlag. Jordan Wenninger (6:4/6:3), Daniel Köglmayr (6:2/6:0), Stefan Nonnenmann (1:6/6:0/10:4), Korbinian Wacker (6:4/6:3) und Maximilian Uhl (6:1/6:1) gewannen. Zwei Doppelerfoge durch Wenninger/Wörle (6:2/6:4) und Köglmayr/Wacker (7:6/6:3) rundeten den Erfolg ab. Der Aufstieg dürfte dem Team nun nur noch schwer zu nehmen sein.


Herren II (BK3): TC WM - SV Haspelmoor 2 : 7

Weiter punktlos bleibt das junge Herrennachwuchsteam. Im Einzel konnte lediglich Manuel Reitmeier (6:3/6:3) gewinnen. Für den Doppelpunkt sorgten Jan Kemper/Leopold Schäfer (6:3/6:3).


Damen (KL, 4er):  TC WM - SV Kottgeisering  5 : 1

Erster Sieg für das Team. In den Einzeln konnten Mona Helmenstein (6:4/6:3), Teresa Bielz (3:6/3:4 w.o. Gegnerin) und Isabel Bielz (6:0/6:4) punkten. Beide Doppel gingen dann auch an den TC.


Bericht: Oliver Richter

TCWM Presserefent

Tel: 0160-3512154

20 Ansichten

Copyright © 2014 - 2020 Tennis-Club Weilheim e.V. - Created by Chris Gebhart Photography

Impressum - Datenschutz