Spielberichte

Herren 75 (Regionalliga): TC WM - TC Aschheim 6:0

Klarer Erfolg gegen wenig motivierte Gäste. Diese gaben alle Einzel mehr oder weniger nach dem verlorenen 1.Satz auf, ebenso eines der beiden Doppel. Somit spielt das Team am Donnerstag, den 07. juli in Feldafing (Beginn 11 Uhr) um den Regionalligatitel! Sollte dies gelingen würde mann im September auf heimischer Anlage die anderen Regionalligameister zum Endturnier um die deutsche Meisterschaft empfangen!Der gesamte Club drückt die Daumen, dass dieser historiche Erfolg gelingen mag! Herren (Südliga 1): TC WM - TC Harlaching-München 9:0

Pflichtaufgabe erledigt. Klarer ungefährderter Heimerfolg. Jetzt kommt es am nächsten Sonntag auf heimischer Anlage zum Endspiel um den Landesligaaufstieg gegen den TSV Neubiberg-Ottobrunn. Dieser mögliche Erfolg wäre für den TC Weilheim historisch um erstmals mit eiem Herrenteam in der Landesliga vertreten zu sein. Beginn um 10 Uhr. Dem jungen Team um Clubtrainer Jordan Wenninger gnügt dabei auch eine knappe Niederlage wobei 4 Matchpunkte Pflicht sind. Das Team und der Club hoffen auf zahlreiche Zuschauer, um das Team zu unterstützen! Damen 40 (Landesliga 2): TC Olching - TC WM 4:5

Das Team bleibt in der Erfolgsspur. Nach ausgeglichener Einzelbilanz bei 3 Erfolgen durch Daniela Bielz, Astrid Hutter und Eva Emmrich (Uli Chab, Angela Kraus und Ilka Seifarth unterlagen), führten 2 Doppelerfolge durch Chab/Hutter und Emmrich/Jasmine Müller-Arsava zum knappen Auswärtserfolg. Man ist nun punktgleich mit zwei anderen teams an der Spitze der Tabelle.

Damen 60 (Bayernliga, 4er): MTV Diessen -TC WM 0:6

Die weiße Weste hält. Der Weg zum Ziel Aufstieg in die Regionalliga wird weiter gegangen. Ungefährderter Auswärtserfolg. Alle Einzel durch Christine Reiser, Sabine Diesel-Kemper, Karin bauer-Schick und Christiane Rill, wie auch beide Doppel mit Reiser/Rill und Diesel-kemper/Ruth Schütz gingen klar an Weilheim.



Herren 50 (1) (Landesliga 1): TC WM - TSV Schwabmünchen 8:1

Weiterhin ungeschlagen nach dem klaren Heimerfolg. Schon nach den Einzeln war das Spiel entschieden. 5 Erfolge durch Frank Unterrainer, Jörg Salweski, Robert Kittel, Jörg Aldekamp und Hans-Jürgen Gerleit sorgten für klare Verhältnisse. Die Niederlage von Michael Illek war zu verschmerzen. In den Doppeln behielt man dann wiederum die weiße Weste. So läuft alles auf ein Endspiel gegen Haunstetten am letzten Spieltag (16.07.) hinaus. Vorab muss aber noch die Auswärtshürde beim TC Rot-WeißBad Tölz genommen werden. Herren 55 (Bayernliga): TC WM - TSV 1880 Starnberg kampflos an WM

Nach dem Rückzug der Starnberger ging der Sieg kampflos an das Heimteam. Zudem verlor Austellungspark München und somit kann man sogar aus eigener Kraft bei den zwei noch ausstehenden Spielen in Haar und daheim gegen Kottern die Bayernligameistersachaft erringen. Herren 60 (Landesliga 2): TC Geretsried - TC WM 6:3

Mit dieser Niederlage dürften die Aufstiegsträume ad acta zu legen sein. Das Team von Geretsried verstärkt durch 3 Spieler der 55er-Bayernligamannschaft von Starnberg (Spielgemeinschaft) lies unserem Team letztendlich keine Chance. Zudem musste Frank Möller aufgrund Kreislaufproblemen sein Einzel aufgeben und konnte auch im Doppel nicht mehr antreten. So punkteten lediglich Jens Eichmann und Karlheinz Schuster im Einzel und das Doppel Eichmann/Hubert Eichbichler.

Herren 30 (Südliga 1): TC WM - TC Kreuzlinger Forst 7:2

Das Team kommt erfolgreich aus der Pfingstpause zurück und festigt den 2.Tabellenplatz. Deutlicher Erfolg der schon nach den Einzeln feststand. 5 Erfolge durch Christian Bettinger,Mathias Merk, Korbinian Wacker, Christoph Jöckel und Stefan Nonnenmann bei Niederlage Christian Rosen brachten die Vorentscheidung. 2 Doppelsiege durch Merk/Wacker und Bettinger, Nonnenmann untermauerten den klaren Erfolg. Herren 70 (Bayernliga 3): TF Dachau - TC WM 2:4

Knapper Erfolg der mit den Doppel gesichert wurde. Unentschieden nach den Einzeln mit Erfolgen durch Wolfgang Sonn und Jogi Schwinghammer, bei Niederlagen von Karlheinz Schuster und Manfred Wölke. Sonn/Schuster und Schwinghammer/Wölke entschieden dann die Doppel und das Match.

Herren 70 (Bayernliga 3): TC WM - TC Bad Reichenhall 4:2

Durch diesen Heimerfolg festigt das Team den 2. Tabellnplatz und hält sich die Chance für den Aufstieg in die Regionalliga weiter offen. Grundlage waren 3 Einzelerfolge durch Wolfgang Sonn, Johann Schwinghammer und Karlheinz Schuster bei Niederlage von Manfred Wölke. Der Doppelerfolg von Schwinghammer/Schuster sicherte den Erfolg ab.



 

Oliver Richter

TCWM Pressereferent

+49 160 3512154

7 Ansichten